Sie sind hier: Aktuelles / Rettungshundeteamprüfung / DRK RHB Pforzheim 25.04.2021

Rettungshunde-Teams bestehen die Prüfung

Die Rettungshundestaffel des hiesigen DRK-Kreisverbandes ist stolz darauf, vier neue einsatzfähige Teams in ihrer Bereitschaft zu haben. Am Wochenende hat in Königsbach die Flächenprüfung unter strengen Auflagen und der Beachtung von speziellen Hygienevorschriften stattgefunden. Alle vier Teams sind den hohen Anforderungen gerecht gewesen und konnten die Rettungshundeplakette in Empfang nehmen. Dies sind Katja Poschmann mit Theo, Sandra Mohr mit Mogli (jeweils Erstprüfung) sowie Sabine Springer mit Melly und Gerhard Heckmann mit Gretel (jeweils Bestätigungsprüfung).

„Diese Teams stehen jetzt auch während der nächsten zwei Jahre für Einsätze nach Vermissten zur Verfügung“, sagt Bereitschaftsleiterin Zachura Aksoy.

„Wir möchten uns bei den beiden Prüfern für die fairen und empathische Bewertungen sowie bei den Helfern, die zu dem Erfolg unter Corona-Bedingungen zu dieser Prüfung beigetragen haben, bedanken“, sagt Aksoy. Auch an die Hundeführer aus Calw und Mannheim, die erfolgreich mit von der Partie waren, gehen die Glückwünsche.

Das Foto zeigt (von links): Gerhart Heckmann, Katja Poschmann, Sandra Mohr und Sabine Springer mit ihren Urkunden.