Sie sind hier: Aktuelles / Training und Übungen / Übung mit OV Remchingen

Suche auf vier Pfoten


Hier gibts einen Bericht des OV Remchingen: "Tierische Begleiter hatten wir am Donnerstag, den 12.10.2017, als der Übungsabend des DRK OV Remchingen bei den DRK Rettungshunden in Pforzheim stattfand. Mehrere Mimen versteckten sich in unterschiedlichen Richtungen auf dem Übungsgelände der tierischen Retter. In mehrere Kleingruppen, bestehend aus einem ausgebildeten Rettungshund, dessen Besitzer, einem Assistenten sowie zwei Helfern unserer aktiven Bereitschaft, hieß es, sich mit Taschenlampen, Helm und Funkgerät bewaffnen, in den Wald hineingehen, die Windrichtung herausfinden und der Spürnase hinterher laufen, um möglichst schnell die Mimen aufzuspüren. Durch Äste und Gestrüpp folgten wir dem Rettungshund, der uns bereits nach kurzer Zeit zu der verletzen Person führte. Nun wurden wir als Sanitäter aktiv, denn die Aufgabe der Übung bestand auch darin, die Mimen entsprechend zu versorgen sowie aus dem Waldstück zu bergen. Manch einer erlebte eine Überraschung, als die gesuchte Person auf einem Baum saß und nur durch die gute Spürnase und Hinweise des Hundes gefunden werden konnte. Glücklicherweise konnten alle Mimen aufgespürt und gesund wieder zum Treffpunkt zurückgebracht werden. 
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der DRK Bereitschaft der Rettungshunde für den gelungenen Übungsabend bedanken und freuen uns bereits tierisch auf eine Wiederholung im nächsten Jahr."